Jugendarbeit und Schule

 

Schule verändert sich. Das verändert den Alltag der Jugendlichen und die Rahmenbedingungen von Jugendarbeit.

Von Anfang an hat sich Wunderwerke den Fragen nach schulbezogener Jugendarbeit, nach dem zukünftigen Platz von schulunabhängiger Jugendarbeit und den Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern gestellt, welche außerschulische Jugendarbeit begegnen sollte.

Wunderwerke behandelt die Herausforderungen und Anfragen an schulbezogene, bzw. außerschulische, die aber den Schulkontext von Jugendlichen berücksichtigen will, sowohl im Rahmen seiner konzeptionellen Beratungs- und Begleitungsarbeit, als auch im Rahmen seiner Trainings- und Seminararbeit. Eine Zusammenarbeit mit Wunderwerke unter der Überschrift "Schule und Jugendarbeit" kann somit auf einen kurzen Zeitraum begrenzt, als auch im Zusammenhang eines Entwicklungsprozesses enthalten sein.

Eine Auswahl an Fragen, die Jugendarbeit im Kontext von Schule beantworten muss:

  • Ist die Kooperation von Jugendarbeit und Schule also ein Muss?
  • Lohnt sich eine Kooperation mit Schule für die Jugendarbeit?
  • Was ist wichtig zu wissen, damit eine Kooperation zwischen Jugendarbeit und Schule gelingt?
  • Wo gibt es sonst noch Platz für die Jugendarbeit?
  • Was brauchen Jugendliche?
  • Kann Jugendarbeit ihr Profil behalten, auch wenn sie mit Schule kooperiert?
  • Was braucht Schule, um mit Jugendarbeit zu kooperieren?


Das Thema "Jugendarbeit und Schule" ist komplex, aber wir glauben, dass es sich lohnt und arbeiten unter dieser Fragestellung gerne mit Ihnen zusammen.


Referenzmappen können jederzeit bei uns bestellt werden: info@wunder-werke.de.


Kontakt: schule@wunder-werke.de

WUNDERWERKE E. V.

c/o Weigle-Haus, Hohenburgstraße 96, 45128 Essen
+49 (0) 201 4553175 | info@wunder-werke.de
KD-Bank eG | IBAN: DE24350601901014104018 | BIC: GENODED1DKD

KONTAKT | IMPRESSUM