Essen, 18. Februar 2020 – Nach mehreren Jahren, in denen es uns finanziell gut ging, haben wir in diesem Jahr ein anstrengendes Problem zurück, das wir aus der Vergangenheit nur zu gut kennen: zu viele Aufträge - und zu knappe eigene Bordmittel.

Es muss uns in diesem Jahr gelingen, weitere, neue Spender zu gewinnen, ganz schlicht und einfach. Wir brauchen Ihre und Eure Mithilfe dabei, logisch. Wir werden uns bemühen und anstrengen, einzelne Stifter zu finden - noch mehr wäre uns geholfen, sie würden sich/Du würdest Dich bei uns melden. Unter spenden@wunder-werke.de ließe sich alles besprechen.

Zuschüsse und Spenden schließen bei uns die 50 %-ige Lücke im Budget, die es uns nach wie vor ermöglicht, nicht kostendeckend und damit preislich nach wie vor erschwinglich für Jugendarbeit, Kirche und Gemeinde zu arbeiten. Helfen Sie/Hilfst Du mit, dass wir auch dieses Jahr gewuppt bekommen? Jeder Dauerauftrag hilft! Und zur Zeit suchen wir im Gesamtvolumen von € 600,- monatlich neue Zusagen - das sind 12 x € 50,- oder 24 x € 25,- monatlich.

Damit wird Wunderwerke zu Ihrem und Deinem Werk und wir zu Ihren und Deinen Ausführenden in Gemeinde, Jugendarbeit und Kirche - dann entwickeln und verwirklichen wir gemeinsam neue Ideen. Für Kirche, mit Menschen, zum Glauben.

Wer selbst nicht spenden kann oder mag, kann uns noch immer helfen, indem er diesen Post teilt, für die Situation betet, andere anhaut ("Hör'ma, Du has' doch Kohle! Gib sie Wunderwerke!") usw.

wunder-werke.de/spenden

WUNDERWERKE E. V.

c/o Weigle-Haus, Hohenburgstraße 96, 45128 Essen
+49 (0) 201 4553175 | info@wunder-werke.de
KD-Bank eG | IBAN: DE24350601901014104018 | BIC: GENODED1DKD

KONTAKT | IMPRESSUM