Köln, 28. Mai 2018 – Die beymeister wachsen. Sie wachsen in den Stadtteil hinein, sie wachsen zu den Menschen. Während sich die bewährten Formate weiter entwickelt haben, sind neue Dinge dazugekommen.

Wunderwerkes lokale Fresh X-Projekt-Beteiligung "die beymeister" wachsen. die beymeister wachsen in den Stadtteil hinein und sie wachsen zu den Menschen hin. Während sich bewährte Formate weiter entwickelt haben – "Chaoskirche" für Kinder und Erwachsene, das gemeinsame Mittagessen, der monatliche „feyertag“-Gottesdiens – sind neue Dinge dazugekommen. Die Stadtteilexerzitien „Urlaub mit Dir“ mit eigens komponierter Musik, aber auch das Home-Office - ein Co-Working-Space, der jeden Donnerstag-Vormittag offen steht.

Sebastian Baer-Henney - Pfarrer in Köln und Referent Wunderwerkes - berichtet: "Wir wachsen zu den Menschen und die Menschen zu uns, indem sie eigene Ideen einbringen, indem sie zu einer Gemeinschaft im Stadtteil werden. Als solche werden wir auch von den anderen Initiativen vor Ort wahrgenommen, wenn etwa die "Mülheimer Nacht" geplant wird oder wir selbst den kompletten Stadtteil auf den Kopf stellen wie jüngst mit unserem dritten "Hof.Garagen.Treppenhaus-Flohmarkt". Über sechzig Stände haben über das Viertel verteilt mitgemacht, und weit über tausend Leute waren unterwegs, den Stadtteil für sich neu zu erkunden und kennen zu lernen. Kirche wird auf diese Art neu relevant für Menschen, die diese bereits aufgegeben hatten, und so gelingt es, ein Stück Reich Gottes mitten in Mülheim wachsen zu sehen – was für eine gesegnete Arbeit!"

Mehr über "die beymeister" auf beymeisters Homepage / Facebook-Profil / Instagram-Account / Twitter-Kanal.

WUNDERWERKE E. V.

c/o Weigle-Haus, Hohenburgstraße 96, 45128 Essen
+49 (0) 201 4553175 | info@wunder-werke.de
KD-Bank eG | IBAN: DE24350601901014104018 | BIC: GENODED1DKD

KONTAKT | IMPRESSUM